Aussetzung

Aussetzung.

Wir setzen Regenbogenforellen in verschiedenen Größen ab etwa 800 Gramm aus. Fische werden zwei mall im Woche ausgesetzt – außer in Mai bis September.
Wenn es in einer Periode sehr viel geangelt wurde, werden extra Fische ausgesetzt.

 Außerdem sind  zweimal Amurkarpfen  ausgesetzt worden: Die Ältesten sind mehr als zehn Jahre alt , und deswegen  auch sehr groß. Die Amurkarpfen sind ausgesetzt worden, um das Wachstum der Wasserpflanzen zu begrenzen, sie können aber natürlich gefangen werden. Amurkarpfen sind jedoch voller  Gräten, und  fast ungenießbar . Wir bitten deshalb darum, dass sie wieder ausgesetzt werden (catch and release). Die Trophäe könnte ein Foto sein!!

Für größere Gruppen können wir gegen Extrazahlung eine zusätzliche Fischmenge auf ihren eigenen Wunsch unmittelbar vor dem Angeln aussetzen. Dieses Arrangieren wird besonders bei Ausflüge und Vereinskonkurrenzen benützt.